SeniorenresidenzIlvesheim2

Seniorenresidenz Ilvesheim

Daten & Fakten

 

Bauherr: Heinrich Vetter Stiftung

Architekten: blocher partners, Stuttgart

Leistung: Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

Zeitraum: 5/2015 - 7/2017

Volumen: 2,1 Mio. € TGA

 

but-zurueck1

Projektbeschreibung

Das Regine-Kaufmann-Haus umfasst 19 Wohnungen, 42 Pflegeplätze und 8 Hospizplätze. Der viergeschossige Neubau ist in drei einzelne Häuser gegliedert. Hochwertige Ausstattung, große Fenster, großzügige Balkone – das Ensemble bietet exzellente Wohnqualität. Weitere Pluspunkte: die Cafeteria im Erdgeschoss sowie der unmittelbar angrenzende, barrierefrei gestaltete Skulpturenpark der Heinrich-Vetter-Stiftung. Direkt neben der Seniorenresidenz liegt der Kindergarten „Zauberlehrling“. Dieser wurde bereits 2015 von blocher partners für die Heinrich-Vetter-Stiftung realisiert. mürlepartner war auch bei diesem Projekt für die technische Gebäudeausrüstung verantwortlich.


 

mp Projektleiter

Stefan Ulrich

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.